DJ OECD-Frühindikator zeigt gemischtes Wachstumsbild – Nachrichten


DJ OECD-Frühindikator zeigt gemischtes Wachstumsbild

FRANKFURT (Dow Jones)–Der Frühindikator der OECD weist auf eine weitere Konjunkturerholung von der Corona-Krise in den meisten großen Volkswirtschaften hin, auch wenn die Dynamik des Wachstums variiert. Wie die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) mitteilte, stieg der Indikator im Dezember um 0,19 Prozent auf 99,5 Punkte. Im November und Oktober hatte der Index um jeweils 0,17 Prozent zugelegt.

Der Frühindikator der OECD dient dazu, sehr früh Anzeichen für konjunkturelle Wenden festzustellen. Die OECD spricht davon, dass Wendepunkte relativ zum Trend sechs bis neun Monate vor der Änderung antizipiert werden sollen.

Der Frühindikator des Euroraums stieg im Dezember um 0,11 Prozent auf 98,7 Punkte, Deutschlands Indikator erhöhte sich um 0,07 Prozent auf 100,1 Punkte und der US-Indikator um 0,27 Prozent auf 99,2 Punkte. Japans Indikator legte um 0,14 Prozent auf 99,7 Punkte zu und Chinas um 0,37 Prozent auf 100,6 Punkte.

Link: https://www.oecd.org/sdd/leading-indicators/publicationsdocuments/newsrelease/#d.en.198621

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/apo/sha

(END) Dow Jones Newswires

January 14, 2021 06:10 ET (11:10 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.

Quelle:Dow Jones 
14.01.2021 12:10


Weitere Finanznachrichten auf der Website der Consorsbank.
Aktueller Marktüberblick bei der Consorsbank.

Bitte beachten Sie folgenden wichtigen Hinweis



Source link